Wie alt ist die sonne

Wie alt ist die sonne

Sie wird vermutlich noch etwa fünf Milliarden weitere Jahre leuchten und dann zu einem Weißen Zwergstern werden, der zunächst noch sehr heiß ist, dann aber langsam . Ihre Frage an astronews. Die Sonne ist jetzt viereinhalb Milliarden Jahre alt. Das kann man am Alter von Mondgestein bestimmen.

Sonne , Planeten und Monde entstanden gleichzeitig aus einer riesigen Gaswolke.

Wie groß sie ist, lässt sich an einem einfachen Beispiel leicht verdeutlichen. Unsere Sonne ist der Fixstern unseres Sonnensystems. Wenn unsere Sonne ein Hüpf- oder Gymnastikball wäre, hätte die Erde die Größe einer Kirsche Auch wie heiß sie ist, lässt sich leicht vergleichen: Mit der Energie, die sie pro Sekunde . Position, Zentrum des Sonnensystems.

Temperatur innen, 1Mio °C. Umdrehung, Tage Std Min. Helligkeit, bis -2mag. Es besteht aus drei Teilen.

Auflistung sind Kleinstel einer Sekunde und . Ohne Sonne wäre Leben wie wir es kennen, auf der Erde gar nicht möglich. Sie liegt rund 1Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Wir haben fast Halbzeit. Insgesamt hat die Sonne für zehn bis Milliarden Jahre Brennstoff, schätzen die Wissenschaftler.

Wenn dieser zur Neige geht, wird die Sonne jedoch nicht mal eben so abkühlen. Legt man die Begrenzung willkürlich durch die sichtbare Photosphäre fest? Der alten Sonnenwelt ging der alte Saturn, eine reine Wärmewelt, voran und der alte Mond folgte ihr.

Die Amerikanerin Nancy Hathaway hat sich gleich das ganze Universum zum Stoff ihres Buches erkoren und beschäftigt sich mit Fragen zur Entstehung unseres Sonnensystems , der Milchstraße, Planeten und Monde. Viereinhalb Milliarden Jahre. Diese Zahl ist gesichert, man kennt sie aus der Datierung von Körpern im Sonnensystem. Man kann das Alter des Mondes aus den Gesteinen bestimmen, das Alter von Asteroiden und findet dann als ältestes Alter diese Zahl. Wie unsere Sonne mal enden wird.

Einige treten mit einer gewaltigen Explosion von der Himmelsbühne ab, andere verlöschen sang- und klanglos. Aber irgendwann geht ihr der Wasserstoff . Unsere Erde ist Milliarden Jahre alt. Sie ist gleichzeitig mit der Sonne und unserem Sonnensystem entstanden.

Sterne leuchten nicht ewig. Als sich vor Milliarden Jahren eine dieser Gaswolken zu unserer Sonne verdichtete, entstanden ganz . Und sie sieht immer gleich aus. Aber natürlich ist die Sonne ein dynamischer Himmelskörper, der sich ständig verändert.

Seit Milliarden Jahren schon. In jeder Sekunde verliert die Sonne etwa Millionen Tonnen ihrer Masse die in Energie umgewandelt .