Kalte fusion ecat

Kalte fusion ecat

Der Italiener Andrea Rossi ist der Erfinder von hoffnungsvollen Energie-Geräten auf Basis der „ Kalten Fusion “ (auch als „LENR“ bezeichnet bzw. „Low Energie Nuclear Reaction“), die bereits vor Jahren vorgestellt wurden und unter der Bezeichnung „ E – CAT “ vermarktet werden sollten. The cold fusion phenomenon has been observed for decades, but only recently has several kilowatts of excess heat successfully been generated and observed in a continuous and controlled reaction. It took Andrea Rossi almost years to develop the Energy Catalyzer ( ECAT ), a device which will be the . Auch das kalifornische Unternehmen Unified Gravity arbeitet an einem Generator , der Wohnungen, aber auch Autos mit LENR-Strom versorgen soll.

Als Energie liefernde Reaktion nennt die Firma die Fusion von Wasserstoff und Lithium, mit Helium als Endprodukt. Eine Geschichte für sich ist der E – Cat des .

Er ist Erfinder des Energie-Katalysators (auch E – Cat ), den er als Kernfusionsreaktor für kalte Fusion vorstellte. Er behauptete, ein Verfahren erfunden zu haben, um organische Abfälle in Öl zu verwandeln. Information zum Stand der E – Cat -Entwicklung. Im Gegensatz zu dem Iter- Ungetüm, das von eine in die Tausenden gehenden Mitarbeiterzahl entwickelt wir soll . Kinetic Power Plant – saubere Energie für eine bessere Zukunft.

Tagen – Subscribe to E – Cat World! Dear E – Cat World Readers,. I really appreciate your interest and contributions to the site.

If you find this site useful and interesting, I hope you will consider subscribing to the website.

Subscribers get the benefits of a login to the site which allow you to view the contents of the site . Kalte Fusion – Andrea Rossis E – Cat ist am Markt! Saubere Energie selbst herstellen. Tja da haben wir es wieder. Freie Energie Gewinnung unter den. Der E – Cat des italienischen Physikers Andrea Rossi soll durch Kernumwandlung bei niedrigen Temperaturen Energie erzeugen.

Jetzt hat das Gerät zwar eine zweifelhafte Bestätigung durch renommierte Wissenschaftler erfahren. Trotzdem ist die kalte Fusion nur ein Zaubertrick. Gemeinsam mit dem Physiker und emeritierten Professor Sergio Focardi arbeitet Andrea Rossi an der Entwicklung des sogenannten Energy-Catalyzers (kurz E – Cat ). Nickel und Wasserstoff werden über einen Katalysator in Kupfer und Energie umgesetzt.

Beide Rohstoffe sind in ausreichendem Masse in jedem Land verfügbar und können nie knapp werden. Der E – cat selbst ist ein simples Gerät mit nur einem Schalter. Die Kaltfusion , auch LENR genannt ist ein Verfahren, das sich die schrittweise Änderung der Atomkerne zunutze macht und dabei kontrolliert Wärme abgibt.

Die Energieausbeute ist unvergleichbar höher bei dieser Verfahren . Womöglich gibt es bereits einen Sieger. Der italienische Ingenieur Andrea Rossi jedenfalls behauptet, er habe ein Gerät zur Marktreife gebracht, das er E – Cat nennt. Es beruht nicht auf der klassischen kalten Fusion.

Vielmehr werden Nickelpulver und Wasserstoff in den Reaktor gefüllt, dazu einige geheimnisvolle. Autharke Energieversorgung durch kalte Fusion.

Aus Nickel wird Kupfer 1. Eine Zusammenfassung der E – Cat Technologie kann den folgende Net-Journalauszügen entnommen werden. Diese Entwicklung funktioniert nach dem Prinzip der kalten Fusion. Im Internet heißt es, dass dabei Kerne von Wasserstoff und Nickel . Der Energy Catalyzer ( E – CAT ) ist ein Kleinkraftwerk für die dezentrale Energieerzeugung.

Er basiert auf Kalter Fusion , die Energiequelle der Zukunft.