Gegenfeldmethode

Gegenfeldmethode

Es wird der Photostrom mittels stromempfindlichen Messverstärker abgelesen und die Gegenspannung langsam so . Dazu legt man eine Gegenspannung zwischen Fotokathode und Ringanode. Dabei wird genutzt, dass man in einem elektrischen Längsfeld durch Veränderung der Spannung die Geschwindigkeit der bewegten geladenen Teilchen bis auf . Wie bereits angesprochen, treten nach der Beobachtung von Hallwachs aus einer Metallplatte, welche mit Licht hinreichend großer Frequenz bestrahlt wir Elektronen. Einstein gelang es als ersten dieses Phänomen mit Hilfe einer Gleichung zu beschreiben.

Hallo und herzlich willkommen zum Video über die Auswertung einer Messung, die zum Thema. SH Du wirst in diesem Video lernen. Unter dem Begriff photoelektrischer Effekt (auch lichtelektrischer Effekt oder kurz Photoeffekt) werden drei nah verwandte, aber unterschiedliche Prozesse der Wechselwirkung von Photonen mit Materie zusammengefasst. In allen drei Fällen wird ein Elektron aus einer Bindung – z. Atom oder im Valenzband . Die angelegte Spannung wird dabei so lange vergrößert bis der Fotostrom gerade den Wert erreicht.

Ich kapier das wirklich nicht. Ein Ziel des Experimentes ist es festzustellen, welche Geschwindigkeit die Elektronen nach ihrem Austritt besitzen.

Legt man an die Photozelle eine äußere Spannung an, die gegen die Bewegung der Elektronen von Kathode zu Anode gerichtet ist (also Kathode als Pluspol, Anode als Minuspol), . Definition: Der äußere Photoeffekt bezeichnet das Ablösen von Elektronen aus einer Materie unter dem Einfluss von genügend kurzwelligem Licht oder anderer elektromagnetischer Strahlung. Die Photokathode wird mit einem Material beschichtet, aus dem sich auf Grund des Photoeffekts Elektronen herauslösen lassen. Die Kathode wird mit Licht bestrahlt. Hat das Licht ausreichend.

Energie, so lösen sich Elektronen aus der Kathode und werden. Planck´schen Konstanten h mit . El, Magn) (aerial) counterpoise, . Bank von links nach rechts: Photozelle im Gehäuse, Farbfilter, Linse 1mm, Irisblende, Quecksilberdampflampe. Bestimmung mit der Gegenfeldmethode. Die Gegenfeldmethode basiert auf dem . Z Elektronengeschwindigkeit auszusondern. Ferner gelingt es, durch Verschiebung der Blenden oder durch Variation der Felder sukzessive verschiedene Geschwindigkeiten hindurchzulassen und so die Analyse einer ursprünglichen Geschwindigkeitsverteilung am Elektronenstrahl vorzunehmen.

File:Photoeffekt gegenfeldmethode neu. Size of this PNG preview of this SVG file: 6× 5pixels. Original file (SVG file, nominally 6× 5pixels, file size: KB).

Methode b) nach unveröffentlichten Erfahrungen des Verfassers mit gutem Erfolg auch auf diesem Gebiet verwenden.

Mir ist nicht ganz klar, was unter der sogenannten Gegenfeldmethode verstanden ist. Man bestimmt damit wohl die Photospannung. Aber dazu muss man doch einfach nur parallel zum Stromkreis ein Spannungsmessgerät schalten und messen. Versuch: Der Photo-Effekt: Gegenfeldmethode.

Was ist daran so toll bzw.