Förderprogramme energie

Förderprogramme energie

In der Rubrik NEWS interessante Neuigkeiten. Außerdem erhalten Sie Tipps, die zu einer erfolgreichen Antragstellung beitragen. Ob mit Zuschüssen oder zinsgünstigen Darlehen – ein Überblick lohnt sich.

Das Land Hessen verfolgt das Ziel, für Wirtschaft und Verbraucher eine langfristig sichere und preiswerte Energieversorgung mit einem ökonomisch und ökologisch ausgewogenen Energiemix zu gewährleisten , der den Ansprüchen des Umwelt- und Klimaschutzes genügt. Neben dem Programm progres gibt es beim Land Nordrhein Westfalen die Programme Gebäude-Check Energie und Solarcheck NRW. Programme können sie sich über die nebenstehenden Links informieren.

Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Informationen zur Energiesparberatung vor Ort. Viele Kantone belohnen den Kauf von energieeffizienten Fahrzeugen, indem sie diese steuerlich entlasten. Förderprogramme Energie.

Treibstoffe aus erneuerbaren Quellen, . Der Kanton Luzern fördert die Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien in Ihrem Gebäude. Für folgende Massnahmen erhalten Sie finanzielle Unterstützung: . Das Internet-Portal der Bayerischen Staatsregierung zum Energiesparen, zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien richtet sich an Bürger, Kommunen und Unternehmen. Privaten Bauherren und Kommunen stellt die Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Der Kanton Graubünden kann Beiträge für Massnahmen an bestehenden Bauten gewähren, wenn damit ein kleinerer Energiebedarf erzielt wir als die energetischen Anforderungen verlangen. Departement für Inneres und Volkswirtschaft. Die Grundsätze und Bedingungen werden deshalb laufend dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Künftig wird der Anschluss an ein bestehendes Fernwärmenetz bei Ersatz einer fossilen Energiequelle oder einer Elektroheizung durch eine erneuerbare Energie gefördert.

Sie engagieren sich aktiv im Bereich Umwelt und erneuerbare Energie ? Das EU- Programm LIFE bietet Ihnen mit seinen beiden Teilprogrammen „Umwelt“ und „ Klimapolitik“ . Das breite Spektrum an Landes-, Bundes- und EU-Programmen für Sie durchschaubar zu machen und alternative Geldquellen zu erschließen gehört zu unseren Aufgaben. Der Mittelstand soll energieeffizienter und damit wettbewerbsfähiger werden. Ergänzend werden auch Beiträge an hocheffiziente Neubauten (MINERGIE-P), an Energieberatungen, energetische Betriebsoptimierungen, . Steigende Energiepreise machen das „Wirtschaften“ immer schwerer.

Ein Weg zur Dämpfung der Kostenspirale ist der verstärkte Einsatz von Energieeffizienzmaßnahmen. Unternehmen, die Energie intelligent einsetzen und Optimierungspotenziale nutzen, können hier viel Geld sparen. Die öffentliche Hand fördert energieeffizientes und nachhaltiges Bauen und Sanieren.

Auch Investitionen in effiziente bzw. Heiztechniken können unter bestimmten Voraussetzungen durch den Staat gefördert werden. Des Weiteren tragen sie dazu bei, Klimaschutzmaßnahmen sozial verträglich zu gestalten.

Wählen Sie einfach zwischen den unterschiedlichen . Eine vermehrte Nutzung erneuerbarer Energie trägt zu einer Reduktion des Kohlendioxid-Ausstosses, und damit zur Verminderung des Treibhauseffektes bei.

Die Unterstützung von moderner Haustechnik und überdurchschnittlich guten Neubauten und Sanierungen schafft Anreize für Gewerbe und . Bauliche Maßnahmen zum Energiesparen gehen auf den ersten Blick zwar ins Gel langfristig machen sie sich aber bezahlt, .