Eprimo umzug

Eprimo umzug

Was hat der Netzbetreiber mit meinem Strom- oder Gasvertrag zu tun? Wann und wohin schickt eprimo meine Umzugskartons? Wo ist eprimo Grundversorger? Was ist ein Grundversorger?

Engagiert sich eprimo sozial?

Bitte denken Sie daran, uns den Umzug einen Monat vor dem Auszugsdatum . Der eprimo Umzugsservice macht die Stromanbieter beim Umzug zu nichte. Informieren Sie uns darüber, wann und wohin Sie umziehen. Wir erledigen den Rest für Sie! Das bedeutet für Sie, dass Ihr bestehender Vertrag mit uns schriftlich (per Brief, Fax oder E-Mail) gekündigt werden muss.

Beim Umzug kannst du deinen Vertrag bei eprimo mit einer Frist von vier Wochen kündigen. Ihren Umzug können Sie . Vergiss nicht, Eprimo deine neue Anschrift mitzuteilen, damit dir die Schlussabrechnung zugeschickt werden kann.

In wenigen Wochen ist es so weit und der Umzug in die neuen vier Wände steht bevor. Dabei muss an vieles gedacht werden, nicht zuletzt muss man sich um die Stromversorgung kümmern. Nun stellt sich die Frage, ob man den Strom abmelden und wieder neu anmelden muss, oder ob eventuell eine Ummeldung . Trotzdem ist der Vertragsgegenstand nicht mehr da, die Wohnung, evtl. Neukunde bei Eprimo warst zu fragen ob der Tarif mit umziehen kann, lohnt im Grunde nur wenn du noch einen Neukundenbonus bekommen kannst. Ansonsten hat sich zum Auszugsdatum alles für dich erledigt und . Sonderkündigung – Kündigen Sie bei Umzug oder Todesfall mit der eprimo Sonderkündigung.

Private Lieferverträge mit dem Stromanbieter verfügen in der Regel über lange Laufzeiten. Jeder Umzug ist ein kleines Abenteuer. Kunden können den Umzugsservice kostenlos nutzen – damit erledigen sich alle Formalitäten für . Wollen Sie umziehen , sollten Sie auch an die Stromversorgung denken. So vermeiden Sie höhere Stromkosten bei einem Umzug.

Stromanbieter wollen den bestehenden Vertrag am neuen Ort fortsetzen, sofern die Belieferung dort möglich ist – zum Beispiel Vattenfall, Eprimo oder Enstroga. Es ist in der neuen Wohnung ja denkbar, dass der Strombezug über einen anderen Mitbewohner läuft und wer gar keinen Strom auf den eigenen Namen mehr benötigt, darf naturgemäß kündigen – alles andere wäre unbillig. In Südhessen fungiert das Unternehmen als Grundversorger und bietet seinen KundInnen eine breite Auswahl an unterschiedlichen Tarifen an. Deutschlandweit sind jeweils zwei Standard- und .

Einfacher geht es wirklich nicht.