Care energy konkursverschleppung

Care energy konkursverschleppung

Nach BILD-Informationen soll Witwe Viktoriya (41) nur wenige Stunden nach dem. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung und des Betruges unter anderem gegen den Boss Martin Richard Kristek. Care Energy – das Chaos-Energie-Unternehmen aus Hamburg. Care – Energy ist ein deutsches Energieversorgungsunternehmen für Strom und Gas mit Sitz in Hamburg.

Geschäftsmodell und -gebaren des Billigstromanbieters stießen wiederholt auf Kritik und behördliche Sanktionen.

Hamburg (energate) – Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat ein Ermittlungsverfahren gegen Verantwortliche der Care – Energy -Gruppe eröffnet. Ihnen wird nach energate-Informationen von mehreren Personen Betrug und Insolvenzverschleppung vorgeworfen. In dem Verfahren sollen über Strafanzeigen . Nun wollen Aufseher und Netzbetreiber das dreiste Treiben stoppen. Unter anderem gegen den Gründer Martin Kristek liegt der noch unkonkrete Verdacht der Insolvenzverschleppung und des Betruges vor. Die Care – Energy AG, die Care – Energy Holding GmbH und die Care – Energy Management GmbH sind insolvent.

Das sorgt für unzählige Fragen bei Kunden.

Das Wichtigste vorab: Dass man durch die Pleite plötzlich ohne Strom oder Gas dasteht, kann nicht passieren. Kunden beklagen, dass sie seit Monaten auf Schlussabrechnungen und Erstattungen warten. Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrug gegen den Hamburger . Aktuelle Pressemitteilungen im newsroom von Care – Energy Holding GmbH.

Verbraucherschützer raten dazu, keine Zahlungen zu leisten, weisen aber auch auf ein damit verbundenes Risiko hin. Es ist zweifelhaft, ob der Insolvenzverwalter überhaupt Forderungen für . Dem Billigstromanbieter Care – Energy ist am 12. August von der Thüringer Energienetze GmbH (TEN) der Netzzugang gesperrt worden, weil er nicht bereit war, hinreichende Auskünfte zum Risiko einer Insolvenz zu geben.

Die Sperre mußte allerdings aufgrund einer Entscheidung des Landgerichts Erfurt vom 22. Februar haben gleich drei Unternehmen der Care – Energy -Gruppe ihre Zahlungsunfähigkeit erklärt. Die Insolvenzanmeldung erfolgte vier Wochen nach dem plötzlichen Tod des Firmengründers Martin Richard Kristek, der am 21. Die Nachfolger hatten zunächst verkündet, daß . Nach juristischen Schlappen und Klagen wegen Insolvenzverschleppung musste Kristek seinen Kunden kräftige Preiserhöhungen zumuten.

Eine ganz subtile Form des Content Marketings? Verfolgen Sie aktuelle Meldungen, Interviews, Videos und Bilder der WirtschaftsWoche. Trauerraum nach Tod von Martin Kristek in der Firmenzentrale eingerichtet.

ReclaRank: (max. 10), -0. Platz in Kategorie: (von 74), -0.

Die Ermittlungen laufen ebenfalls . Nach nur einem Tag hat die Staatsanwaltschaft Hamburg ein Verfahren wegen möglicher Insolvenzverschleppung gegen Martin Kristek eingestellt, da kein hinreichender Tatverdacht bestehe.