Bundesamt für verkehr sektion güterverkehr

Bundesamt für verkehr sektion güterverkehr

Güter auf die Schiene bringen. Mit finanziellen Abgeltungen für den unbegleiteten kombinierten Verkehr , d. Transport von Containern, Wechselbehältern und Sattelaufliegern wie auch . Die Lizenz wird vom Bundesamt für Verkehr ( BAV ) ausgestellt. Das BAV ist als Aufsichtsbehörde zuständig für den öffentlichen Verkehr in der Schweiz (Eisenbahn, Seilbahn, Schifffahrt, Tram und Bus).

Auch wesentliche Bereiche. Ein Bahnarbeiter überprüft . Sichern, erhalten, verbessern. Ein Teil dieser finanziellen Mittel stellt der Bund in à fonds perdu-Beiträgen und zinslosen Darlehen zur Verfügung. Wir sorgen für eine reibungslose Abwicklung. Fragen zur allgemeinen Verkehrspolitik oder zu den Aufgaben des Bundesamt für Verkehrs?

E-Mail für allgemeine Fragen.

Gebäude des Bundesamts für Verkehr. Standort: Mühlestrasse 6. Medienstelle (ausschliesslich für Anfragen von Medienschaffenden). Zurück Zurück zu Verkehrsträger. Es ist zuständig für Anpassungen der . Die genauen Bestimmungen sind.

Bescheinigung ausstellen. Zuständig für die Bewilligungserteilung ist das Bundesamt für Verkehr. Weitere Informationen betreffend Zulassung als Strassentransportunternehmung erhalten Sie hier.

Befreiung der Lizenzpflicht. Gemäss Anhang des Landverkehrsabkommens sind von der Lizenzpflicht ausgenommen: 1. Die Beförderung von Postsendungen . Die Bankgarantie ist der Schweizerischen Eidgenossenschaft, vertreten durch das. Sie muss auf fünf Jahre (Gütligkeitsdauer der Lizenz) befristet sein, und im Ori- ginal in Deutsch, Französisch oder Italienisch dem BAV . Schiene und Strasse und den allgemeinen Bestimmungen dieser Lizenz.

Diese Lizenz gilt vom 01.

Sektion Arbeitsrecht, Abt.