Arbon energie unregelmässigkeiten

Arbon energie unregelmässigkeiten

Es ist mehr als nur ein Sturm im Wasserglas. Nachdem der Verwaltungsrat des Stromversorgers Arbon Energie AG Anzeige wegen mutmasslicher Veruntreuung eingereicht hatte, blieb es lange Zeit still. Offenbar ist aber an dem Verdacht , der sich gegen mehrere Personen richtet, etwas dran.

Zwei Tage nach Erscheinen unseres Artikels gab die Stadt bekannt, dass eine externe Untersuchung zu Unregelmässigkeiten bei der Arbon Energie AG laufe. Recherchen ergaben, dass der Wirtschaftsspezialist Price Waterhouse Coopers die Bücher der letzten vier Jahre prüfte.

Weder vom Verwaltungsratspräsident der Arbon Energie AG, noch vom Stadtpräsidenten, noch von der Staatsanwaltschaft hatte die Zeitung dazu Auskünfte erhalten. Der Verdacht wurde weder bestätigt noch dementiert. Im gleichen Artikel wurde weiter erwähnt, dass der Finanzchef der Arbon Energie AG . Eine externe Untersuchung hat die Vermutung bestätigt, dass Unregelmässigkeiten bei der Arbon Energie AG vorliegen könnten. Es gebe Anzeichen von Unregelmässigkeiten. Aufgrund dessen sei ein spezialisiertes Unternehmen für eine umfassende Untersuchung dieser Aktivitäten beauftragt worden, teilte die Thurgauer Gemeinde mit.

Bis ein abschliessender . Alfred Näf, der zurücktrat, nachdem bei dem Versorgungsunternehmen der Verdacht von Unregelmässigkeiten bei einigen Geschäftsvorgängen öffentlich gemacht wurde (energate berichtete).

Schulterschluss Strafverfahren wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung bei der Arbon Energie AG: Der Stadtrat stützt das Vorgehen des Verwaltungsrats, . Das Energieunternehmen Arbon Energie hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten: Die Generalversammlung wählte den bisherigen Verwaltungsrat Hansueli Bircher auf den Posten. Der frühere Verwaltungsratspräsident Alfred Näf war zurückgetreten, nachdem ein Verdacht auf Unregelmässigkeiten. Allgemeine_Geschaeftsbedingungen_EW. In besonderen Fällen, wie zum Beispiel bei vorübergehender Energielieferung.

Baustellen, Ausstellungen. Ener- giebezug von der AE für die Dauer der Unregelmässigkeiten nach Schätzung auf-. Aufgrund dessen wurde ein spezialisiertes Unternehmen für eine umfassende Untersuchung dieser Aktivitäten beauftragt. Bei der Arbon Energie AG gab es Anzeichen von Unregelmässigkeiten bei einigen Geschäftsvorgängen.

Verteilnetz der FTE (Flims Trin Energie AG) an die Endverbraucher, nachstehend. Eigenerzeugungsanlagen und bei Energiebezugsbegehren oder Energielieferungen aus- serhalb der. Der Kunde hat beobachtete Unregelmässigkeiten bei der Funktion von Messeinrichtungen.

Gestern reichte der Verwaltungsrat der Arbon Energie AG Strafanzeige gegen mehrere Personen ein. In der Firma soll es zu Unregelmässigkeiten bei Geschäftsabläufen gekommen sein. Nicht primär Alfred Näf steht in Verdacht , sagte Andreas Balg, Stadtpräsident von Arbon und Vizepräsident der Arbon Energie AG, als der Verwaltungsrat des städtischen Betriebes Anzeige einreichte.

Die Staatsanwaltschaft Thurgau ermittelt.

Näf ist der frühere Verwaltungsratspräsident der Arbon Energie AG, der von seinem Amt zurücktrat – in zeitlicher Nähe . Der Bericht soll schon bald vorliegen.